Willkommen bei IsraelReisen - Preneux         

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei dieser Webseite um eine Privatinitiative handelt, die nicht kommerziell betrieben wird .

Meine persönliche Leidenschaft für Israel hat mich bewogen, Interessierte bei einer bevorstehenden Israelreise zu beraten, sowie reisen zu organisieren und als Reiseleiter dabei zu sein.

Durch meine mehrmaligen Aufenthalte und Israelerfahrungen bin ich in der Lage, Interessierten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Auf den Seiten "Reise 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 können Sie Reisevorschläge mit vielen eigenen Bildern von meinen Reisen durch Israel sehen.

Wer mein Volk segnet, den werde auch ich segnen, wer mein Volk verflucht, den werde auch ich verfluchen. 1 Mose 12, Vers 3

Diese Seite befindet sich im Aufbau. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es sich um meine private Webseite handelt, die nicht kommerziell betrieben wird.

Meine persönliche Leidenschaft für Israel hat mich bewogen, Interessierte bei einer bevorstehenden Israelreise zu beraten. Ferner organisieren, bzw. vermitteln wir auf privater Basis, Reisen in das "gelobte Land".

Durch meine mehrmaligen Aufenthalte und Israelerfahrungen bin ich in der Lage, Interessierten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Als Fluggesellschaft wählen wir zur Zeit die Germania Air Lines.

Bei diesen Beispielen handelt es sich um einen ersten Entwurf, an dem ich noch weiter arbeite.

Bitte betrachten Sie die nachfolgenden Ausführungen als Gedankeninspiration, wie diese Reise organisiert werden kann.

Eine Reiseverlängerung um 2 - 3 Tage wird noch mit eingeplant.

Der Reisepreis steht noch nicht fest.

Und so könnte es losgehen.

 

Donnerstag 07.03.2019

•  Flug nach Israel: 07:40 Düsseldorf(DUS) 13:05 Tel Aviv Yafo
•  Besuch der wunderschönen Altstadt Jaffo, Besichtigung des Hauses von Simon des Gerbers
•  Ausblick auf Tel Aviv bei Einbruch der Dunkelheit
•  Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv

 

(c) Preneux

Ausblick auf Tel Aviv bei Einbruch der Dunkelheit.

        

Tel Aviv bei Einbruch der Dunkelheit.

Eine beeindruckende Sky Line.

 (c) Preneux

Freitag 08. März 2019

•  Besuch von Cäsarea Maritima,
•  Besuch Atlit mit Film auf dem Schiff, 
•  Übernachtung am See Genezareth

 

(c) Preneux

 Atlit war ein Auffanglager nördlich von Haifa für die Juden, welche den Holocaust überlebt und aus Europa geflohen sind und in das Land ihrer Väter einwandern wollten. In diesem Schiff, welches als Mahnmahl dient, wird ein historischer Film von der Flucht übers Meer und ihrer besonderen Umstände gezeigt.

Die Besucher kommen sichtlich beeindruckt wieder in die Gegenwart zurück.

 

 

 

(c) Preneux

 

 

Samstag, 09. März 2019

•  Besuch der Heiligen Stätten am See Genezareth, mit dem Berg der Seligpreisungen und kurzer Wanderung nach Tabgha, der Stätte der Brotvermehrung

•  Führung durch die Ausgrabungsstätte Kapernaum, mit der antiken Synagoge und dem Haus Petri

•  Magdala

•  Tagesausklang Bootsfahrt

•  Abendessen und Übernachtung am See Genezareth

 

Sonntag, 10. März 2019

•  Misgav Am Soldaten besuchen, Libanongrenze

•  Tel Dan

•  Bental - Ausblick

•  Fahrt durch Jordantal zur Übernachtung in Jericho im Hotel Jericho Resort Village

 

Montag, 11. März 2019

•  Besuch der Festung Masada, dem Symbol des jüdischen Widerstandes gegen die Römer und essentieller Ort für den zionistischen Gründungsmythos "Masada darf nie wieder fallen“
•  Bei einer Wanderung durch das Davids Tal mit seinen erfrischenden Quellen und vielen Tieren erleben wir die belebende Kraft des Wassers in der Wüste.
•  Bademöglichkeit am Toten Meer - lassen Sie sich treiben

•  Abendessen und Kennenlernen von Seeds of Hope, der Hilfsorganisation des ehemaligen Leibwächters von Arafat, Tass Saada

. Übernachtung in Jericho im Hotel Jericho Resort Village

 

Dienstag, 12. März 2019

•  Ölberg mit seiner atemberaubenden Aussicht auf den Tempelberg
•  Wir spazieren den Palmsonntagsweg hinunter zum Garten Gethsemane
•  Weiter um die Mauern Jerusalems gehen wir zum Gartengrab: "Joh. 19:41 An dem Ort, wo man ihn gekreuzigt hatte, war ein Garten"

        •  Durchs Damaskus Tor in die Altstadt Jerusalems zur Grabeskirche                   wo „es" wirklich geschah

•  Altstadtführung durch das Christliche und Muslimische Viertel
•  Abendessen und Übernachtung im Cäsar Premier Hotel

 

Mittwoch, 13. März 2019

            •  Besuch des Israelmuseums mit der nachgebauten                                        Tempelanlage zu Zeiten des Herodes des Großen und dem Schrein des                Buches

    •  Treffen mit dem Knessetabgeordneten Yehuda Glick in der                Knesset mit Besichtigung

    •  Besuch des Museums Friends of Zion

 

   . Abendessen und Übernachtung im Cäsar Premier Hotel

    •  Thora Lektion mit einem Rabbiner

 

Donnerstag, 14. März 2019

•  Tagesbeginn im Herzl Museum, welches eindrucksvoll das Leben des Theodor Herzl per Video aufzeigt.
•  Besuch der Holocaustgedenkstätte Yad Vashem und seine Außenanlagen
•  Machane Yehuda
•  Abendessen und Übernachtung im Cäsar Premier Hotel
•  Am Abend treffen wir Johannes Gerloff zu einer Bibelarbeit

 

Freitag, 15. März 2019 JERUSALEMER MARATHON* Straßensperrungen noch nicht bekannt

•  Besuch der Davidsstadt, Ir David und Gang durch den berühmten       Hiskiatunnel. Ein Erlebnis, welches unvergessen bleiben wird.

•  Gang zur Klagemauer.

•  Tempelberg

•  Mittagessen in der Jerusalemer Altstadt

•  Jüdisches Viertel mit Hurva Synagoge

•  Besuch zum Schabbatessen bei dem supernetten Ehepaar, jetzt Familie, Brauner - Shabbat of Lifetime

Übernachtung im Cäsar Premier Hotel

 

Samstag, 16.März 2019

•  Heute haben wir einen freien Tag um Jerusalem auf eigene Faust zu entdecken
•  FAKULTATIV: spezielle Jeep Tour in der Wüste Juda - nicht im Preis enthalten!
•  Fahrt zum Mount Azazel, wo jedes Jahr der Sündenbock von der Klippe geworfen wurde
•  nächste Station ist der Blick auf das Kloster Mär Saba, ein riesiges Kloster, vor mehr als 1500 Jahren gegründet ist eines der ältesten bewohnten Klöster weltweit
•  Fahrt durch die unglaubliche Wüstenlandschaft zu Nabi Musa wo sich nach der Tradition der Muslime das Grab von Moses befindet
•  Kosten: 85 € extra
•  Abendessen und Übernachtung im Cäsar Premier Hotel
 

Sonntag 17. März 2019

•  Transfer zum Flughafen
•  Rückflug nach Deutschland 12:20 Tel Aviv Yafo(TLV) 16:10 Düsseldorf

 

Toda raba

Bei Interesse kontaktieren Sie mich bitte unter henrypreneux@t-online.de

(c) Preneux

 

Reise mit Henry Preneux

Zur Blütezeit nach Israel, ein beeindruckendes Erlebnis.

Zurück zu Seite Reisen 2018

Zurück zur Startseite

 

 



Henry Preneux | Mittelweg 95 | 59302 Oelde | Telefon: +49-(02522)-62091 | E-Mail: henrypreneux@t-online.de